Schokomousse-Torte

schoko

Diesmal darf ich einen Gastbeitrag auf meinem Lieblingsblog dedicatedto.at veröffentlichen. Für alle, die diesen Blog noch nicht kennen – unbedingt mal rein schauen! Da gibt’s nicht nur leckere Rezepte, sondern auch alles rund um Fashion und Lifestyle. Und morgen könnt ihr dort meinen Gastbeitrag lesen 😉

Anlässlich meines Gastbeitrages gibt es heute das Rezept für eine Schokoladenmousse-Torte:

Zutaten für die Tortenböden: 225g Butter, 225g Staubzucker, 4 mittelgroße Eier, 175g Mehl, 3 TL Backpulver, 50g Kakaopulver

Zutaten für die Schokoladenmousse: 300ml Obers, 130 g Zartbitterkuvertüre

Und so geht’s: Butter und Zucker mit dem Mixer schaumig schlagen, Eier nacheinander zugeben und gut verrühren, Mehl mit Backpulver und Kakaopulver in eine Schüssel geben und mit einer Gabel ein wenig vermischen, anschließend portionsweise die Mehl-Kakao-Mischung in die Butter-Zucker-Mischung sieben und mit dem Mixer verrühren (dazwischen immer kurz Mixen und nicht gleich die ganze Menge der Mehl-Kakao-Mischung hinzugeben, weil es sonst ordentlich staubt), eine kleine Tortenform mit Backpapier auslegen und die Hälfte des Teiges einfüllen, ca. 20-25 min. bei 180°C (Umluft) backen. Unbedingt den Stäbchentest machen, um zu sehen ob der Teig schon durch ist (einfach ein Stäbchen in die Mitte des Teiges stecken, wenn nach dem Herausziehen noch Teig daran klebt, ist er noch nicht fertig).

Anschließend mit dem restlichen Teig genauso verfahren. Wenn die Tortenböden ein wenig ausgekühlt sind, beide Teile jeweils in der Mitte durchschneiden, sodass insgesamt vier Tortenböden entstehen.

Wenn die Tortenböden vollständig abgekühlt sind, die Schokoladenmousse vorbereiten: Dazu die Zartbitterkuvertüre grob hacken und im Wasserbad schmelzen, währenddessen das Obers steif schlagen; Die geschmolzene Kuvertüre dann mit einem Teigschaber portionsweise vorsichtig unter das steife Obers rühren.

Dann einen Tortenboden auf eine Servierplatte legen und etwas Schokoladenmousse darauf verstreichen. Den zweiten Boden, wie bei einem Sandwich, darauf legen und wieder etwas Schokoladenmousse darauf verstreichen. Damit fortfahren bis alle Böden gleichmäßig mit der Mousse bestrichen sind. Ganz oben kommt dann, wie im Bild auch, noch etwas Mousse drauf. Wenn ihr damit fertig seid, die Torte, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen. Kurz vor dem Servieren noch etwas Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und über die Torte gießen, sodass die Kuvertüre seitlich ein wenig runter rinnt.

Viel Spaß beim Nachbacken und Schlemmen 😉

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s