ein alter Klassiker

guglhupf_2

Sonntags darf sich der Tisch schon mal biegen und nichts rundet das Mittagessen besser ab als ein selbst gemachter Marmorguglhupf.

Also falls ihr diesen alten Klassiker demnächst auch auftischen wollt, hier das Rezept:

Zutaten: 300g Butter, 160g Staubzucker, 1 TL Vanillezucker, 4 Eier, 300g Mehl, 2 TL Backpulver, 4 EL Kakao

Zubereitung: Butter, Staubzucker und Vanillezucker in einer Schüssel schaumig rühren; Eier dazu und unterrühren; Mehl mit Backpulver vermischen und anschließend auf die Buttermasse sieben und alles verrühren. Die Hälfte des Teiges in eine andere Schüssel geben, den Kakao dazu und verrühren; die Backform mit Butter einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen; mit einem Esslöffel portionsweise den Teig in die Backform geben.

Ich gebe immer zuerst den hellen Teig hinein und dann den dunklen drauf. Man kann den dunklen Teig dann noch mit einer Gabel ein wenig durch den hellen Teig ziehen. Ich lasse diesen Schritt aber oft aus.

Das Ganze dann im vorgeheizten Backrohr bei 180°C (Umluft) ca. 40 min backen. Den Guglhupf noch einige Minuten in der Form abkühlen lassen, bevor ihr ihn aus der Form stürzt.Und so sieht er dann aus (oder sollte er aussehen ;-)):

guglhupf

 

guglhupf_3

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s