Der Countdown läuft

kukhoflieferanten_1

Der Countdown läuft und nur noch wenige Tage bis zum Heiligen Abend. Aber auch Silvester naht ihn großen Schritten. Für mich steht da noch Einiges auf der ToDo-Liste bis dahin.

Ich habe mir für heuer aber vorgenommen, alles ein wenig entspannter anzugehen und da kommt mir das Konzept der K. u. K. Hoflieferanten gerade recht. Gerstner und Schlumberger haben nämlich in der Kärntner Straße 51 einen Shop mit Café, Confiserie und Sparkling Bar eröffnet. Spätestens bei dem Begriff Sparkling Bar haben die beiden Traditionsunternehmen mein Herz erobert. Das Geniale an diesem Shop – es gibt exquisite Geschenke zu kaufen und man kann sich dabei auch gleichzeitig etwas Gutes tun und in der Sparkling Bar, die absolute Wohnzimmeratmosphäre versprüht, sich ein wenig dem Weihnachtsstress entziehen und einfach nur die Seele baumeln lassen.

kukhoflieferanten_3

Wer noch ein persönliches Mitbringsel für die nächste Silvesterparty sucht, hier mein Tipp – eine personalisierte Sektflasche:

kukhoflieferanten_2

 

 

Advertisements

Risotto bei Vapiano

risotto pomodoro e scampi

Ich habe meinen kulinarischen Horizont erweitert – nein, ich meine hier nicht das Risotto ;-), sondern habe vor Kurzem zum ersten Mal Scampi gegessen.

Ich bin ja schon lange Stammgast bei Vapiano. Früher habe ich immer den Reef and Beef Salat ohne Scampi (!) gegessen. Ja, ihr lest richtig – ich habe doch tatsächlich bisher die Scampi abbestellt.

Seit Neuestem gibt es bei Vapiano auch Risotti in der Karte und ich durfte alle drei Variationen (Risotto Milanese, Risotto Pomodoro e Scampi und Risotto ai Funghi) verkosten. Mein absoluter Favorit ist das Risotto Pomodoro e Scampi. Zuerst war ich etwas skeptisch, dann dachte ich mir aber, das wäre doch eine gute Gelegenheit endlich auch mal Scampi zu probieren. Und es war so ein unglaubliches Geschmackserlebnis, dass ich mich richtig geärgert habe, bisher nie in diesen Genuss gekommen zu sein. Also künftig wird es für mich schwierig sein, mich zwischen dem Reef and  Beef Salat und dem Risotto Pomodoro e Scampi zu entscheiden.

Ein Tipp am Rande: Unbedingt auch die hauseigenen Eistees probieren – sind der Hammer, weil sie einfach nicht zu süß sind…

eistee vapiano

Apfelkuchen (Rezept)

apfelkuchen

Es ist schon wirklich unglaublich, welch tolle Sachen man in Feinkostläden entdecken kann. So habe ich kürzlich bei Anna am Meidlinger Markt das Einkorn-Vollkornmehl für mich entdeckt. Dieses Mehl kann man laut Anna sehr gut für Palatschinken verwenden, weil es einen nussigen Geschmack hat. Anna hat mir aber auch ihr Rezept für einen Apfelkuchen verraten und das hab ich selbstverständlich auch gleich ausprobiert. Und hier ist die von mir leicht abgewandelte Version:

Zutaten: 100g Staubzucker, 125g Butter, 3 Eier, 150g Einkorn-Vollkornmehl, 2 mittelgroße Äpfel (säuerliche)

Zubereitung: Eier trennen; Eiweiß zu Schnee steif schlagen; Zucker, Butter und Eigelbe mit dem Handmixer verrühren, Mehl dazu und nochmals mit dem Handmixer rühren; anschließend mit einem Schneebesen den Eiweißschnee gut unterrühren. Die Konsistenz ist ein wenig ungewohnt, aber nicht beunruhigt sein, das gehört so ;-); den Teig dann in eine kleine Kastenform geben (meine hat die Maße 30 x 11cm); das Backrohr auf 180°C (Umluft) vorheizen; 2 Äpfel schälen, entkernen, zuerst in Hälften schneiden und dann in ca. 3cm dicke Scheiben schneiden, die Apfelscheiben anschließend vertikal in den Teig geben (richtig von oben rein schieben, es soll nur noch das obere Ende aus dem Teig heraus ragen); das Ganze dann bei 180°C (Umluft) ca. 50 min. lang backen.

Dieses Mehl ist einfach der Hammer und macht diesen Kuchen so besonders. Probiert es einfach mal aus, ihr werdet nicht enttäuscht sein…

 

Sagt der Igl zum Hasn (Lokaltipp)

IMG_6141

Ich habe mal wieder ein neues Lokal für Euch entdeckt – Sagt der Igl zum Hasn – ein Lokal, in dem nur beste Zutaten in herrliche Mehlspeisen nach Omas Rezept verarbeitet werden und Kinder herzlich willkommen sind. Anna, die Besitzerin, ist an Herzlichkeit nicht zu überbieten und hat sich mit diesem Lokal selbst verwirklicht. In ihr Projekt steckt sie viel Herzblut und das merkt man sowohl bei der Inneneinrichtung, als auch bei ihren Mehlspeisen. Für mich ist klar – ich komme wieder und wir werden die Location sicher auch mal für einen Kindergeburtstag buchen.

collage mehlspeisen

Ihr findet das Lokal in der Kupkagasse 2, im 8. Wiener Bezirk. Und hier geht’s zur Homepage: http://sagtderiglzumhasn.at/

 

Österreichs Blogger Adventkalender – Tür 1

Tatatata – der 1. Dezember ist da! Und wie angekündigt, darf ich heute Türchen Nr. 1 unseres Österreich Blogger Adventkalenders öffnen. Zu gewinnen gibt es für Euch einen selbstbedruckten Babybody und Söckchen, die liebevoll als Cupcake verpackt sind sowie einen Gutschein für einen Cupcake-Backkurs im Wert von 35 Euro.

collage gewinnspiel adventkalender

Schickt mir einfach eine Mail an indulgentmoments@gmx.at, wenn ihr an der Verlosung teilnehmen wollt. Das Gewinnspiel läuft genau 24 Stunden und der Gewinner wird mittels random.org ermittelt und am 2.12. von mir kontaktiert. Also schnell sein! Aus logistischen Gründen gilt das Gewinnspiel leider nur innerhalb Österreichs. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und es ist keine Barablöse möglich.

Ich freue mich schon auf Eure Nachrichten und wünsche Euch viel Glück!

Und unbedingt auch bei Sophie von theLipstick (hier) vorbei schauen. Auch bei Ihr öffnet sich Türchen Nr. 1 für Euch. Tür Nr. 2 wartet dann schon bei Tina von dedicatedto (hier) und Julia von stereotypically-me (hier) auf Euch….

DIY Adventkalender

diy adventkalender2

Ich habe mal wieder gebastelt – diesmal einen Adventkalender. Unglaublich, dass morgen schon der 1. Dezember ist. Wenn ihr noch keinen Adventkalender habt und spontan auch noch einen selber machen möchtet, hier die Anleitung:

Ihr benötigt: 24 kleine Papiertüten (ich habe sie bei Pagro gekauft), eine Schere, Klebstoff, 2 Bögen Fotopapier, kleine Wäscheklammern aus Holz, Kordel

Die kleinen Kärtchen mit den Nummern drauf habe ich auf Fotopapier ausgedruckt und anschließend ausgeschnitten. Das Free Printable dazu findet ihr hier.

Die Kärtchen dann einfach auf die Papiertüten kleben, die Tüten mit Süßigkeiten befüllen, einmal umfalten, eine kleine Wäscheklammer drauf und die Tüten anschließend auf einer Kordel nebeneinander drauf hängen (wie beim Wäsche aufhängen ;-)).

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Österreichs Blogger Adventkalender 2014

Oesterreich_Blogger_Adventkalender

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…

Ich wünsche Euch allen einen schönen Adventsonntag. Bei dieser Gelegenheit darf ich auch gleich ankündigen, dass morgen der große Österreich Blogger Adventkalender 2014 startet. 48 Blogger möchten Euch damit den Advent versüßen. Für Euch gibt es dabei viele, tolle Sachen zu gewinnen.

Das erste Türchen dürfen Sophie von theLipstick (hier) und ich für Euch öffnen. Also unbedingt bei uns vorbei schauen (am 1.12. ab 0:00 Uhr könnt ihr etwas gewinnen ;-)).

Tür Nummer 2 öffnet sich am 2.12. bei meiner lieben Freundin Tina von dedicatedto (hier) und Julia von stereotypically-me (hier). In diesem Sinne wünsche ich Euch eine schöne Adventzeit und viel Glück bei den Gewinnspielen!